Donnerstag, 12. Januar 2012

Helfen...


Ich helfe gern.
Wenn ich könnte wie ich wollte würde ich alle nur erdenklichen Aktionen unterstützen, um Menschen zu helfen, denen es weitaus schlechter geht als mir.
Nur kann ich leider nicht wie ich will und deshalb muss ich mir ein paar wenige Aktionen raus picken, in die ich meine Hoffnung stecke und denen ich vertrauen kann.

Als ich bei Farbenmix von diesem Projekt las war ich hellauf begeistert.  
Hier wird in Kamerun Hilfe und Unterstützung für ein Projekt gesucht, das den Aufbau eines Ausbildungszentrums für Schneiderinnen und Tischler plant. Wie wunderbar, das passt zu mir!
Kurzerhand habe ich Patenschaften für 2 Lehrlinge für ein Jahr übernommen, damit die jungen Frauen dort die Chance auf eine gute Ausbildung bekommen.

Ich finde es großartig, dass es so viele Menschen gibt, die ebenso gern helfen wie ich.
Das freut mich so!

Gefreut hat mich auch sooo riesig, dass sich im Oktober so viele Frauen und Schülerinnen gefunden haben, die unsere Herzkissen - Aktion unterstützen wollten.
Mehr als 130 Kissen sind entstanden, die nun den operierten Frauen hoffentlich einige Schmerzen lindern und Trost spenden.
Denn ja - wir haben sie natürlich mittlerweile dem Südstadt - Klinikum überreicht und sind Euch noch das Beweisfoto schuldig ;-))

v.r.:
PD Dr. Reimer-1.Oberarzt der Frauenklinik,  Mira-also ich ;-), eine Krankenschwester der Frauenklinik, deren Namen ich leider nicht mehr weiß (sorry!), unsere liebste Tini,  Dr.med.B.Krammer-Steiner - Chefärztin Klinik f.Inneres III
Foto: B.Birkholz



Diese Aktion werden wir auf jeden Fall wiederholen. Und auch die Schneiderwerkstatt in Kamerun werde ich weiter verfolgen und mich dort engagieren.
Das finde ich so wichtig!
Wenn wir alle von unserem täglich Brot ein wenig abgeben würden könnte vieles so anders aussehen....

Liebe Grüße,
Mira

Kommentare:

  1. Liebe Mira,

    das klingt sehr TOLL!

    Bitte schreibe früh genug einen Post zu den Kissen - bei der neuen Aktion möchte ich gerne dabei sein!


    Einen wunderbaren Tag für Dich und liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, soooooooo viele Kissen! Ihr könnt wirklich stolz auf Euch sein!

    LG, Reike

    AntwortenLöschen