Donnerstag, 28. Mai 2015

Pfingstcamping :-)


Seit mehreren Jahren schon zieht es uns pünktlich zum Pfingstwochenende raus in die Natur. 
Das erste Zeltwochenende des Jahres!

An einem See, im Wald, zwischen Kiefern und Büschen, verbringen wir jährlich diese Tage auf einem tollen Naturcampingplatz, mit vielen lieben Freunden, ein paar Stunden von zuhause entfernt. 

Grillen, chillen, lachen, toben, schlafen, lesen, baden, paddeln, spielen, angeln.....all das gehört unbedingt dazu! Tischtennis, Federball, schwimmen, joggen.....ich sag Euch, das ist eins der schönsten und vielseitigsten Wochenenden im Jahr :-)

Wobei es dieses Jahr zwar schön sonnig, aber kalt war und wir Erwachsene erstmalig die Worte 'schwimmen' und 'baden' von der ToDo-Liste gestrichen haben...

Die Kinder natürlich nicht, sie waren ALLE drin und haben uns mit Verständnislosigkeit gestraft ;-)

Ich nehm Euch mal ne Runde mit und zeig Euch ein paar Eindrücke. Wenn ich die Bilder so sehe möchte ich auf der Stelle wieder zurück!


Unser kleines Zelt, aber saugemütlich ;-)


Wie wenig man doch braucht....



Aber die muss mit! Lieblingsmarmelade und Latte Macchiato zum Frühstück lassen wir uns auch beim Campen nicht nehmen ;-) Ähhhh, ein frisches Bier auch nicht....egal!


Barfuss ist's am schönsten!


Ganz viel Familienzeit mit Spielen und Kuscheln...


...besonders wenn man sich doch auch mal weh tut....


Warten auf die Freunde.....jeder auf seine Art....


Da sind sie! Und sie haben selbstgebaute Stühle dabei. Die sind klasse!


Kunststücke üben


Wassertemperatur antesten......


Schnell Kleid aus, Badeanzug an!


In vollen Zügen geniessen ;-)


Danach musste sie sich aber warm anziehen.....Mütter eben :-)
Frei nach dem Motto:
Kind, zieh Dir was an, mir ist kalt!


Erst überlegt er noch, aber was die große Schwester kann, kann er natürlich auch :-)





Paddeltour


Ich liebe diese Kanäle. Welch Frieden hier herrscht. Das Geräusch, wenn das Paddel ins Wasser taucht, wenn beim Zurückschwingen die Tropfen leise plätschern und wie man im Boot vorwärts gleitet. Einfach unglaublich schön. 


Wir hatten wieder eine tolle Zeit alle zusammen und ich genieße das so sehr!

Seltsamerweise stören mich da draußen weder Käfer noch Spinnen, obwohl ich hier zuhause absolut hysterisch auf Krabbelgetier reagiere....
Geht Euch das auch so? 
Ich weiß auch nicht, aber dort gehört das eben hin, in der Natur sind WIR nur die Gäste.....

Na dann bis zum nächsten Jahr, mit hoffentlich wärmeren Temperaturen!

Herzlichst, Eure Mira

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen