Donnerstag, 9. März 2017

Nähts Euch hübsch! Mit Wohnideen & Stoffen von mira...;-)


Erinnert Ihr Euch noch an die gemeinsame Aktion von meiner Freundin Dagmar (Zwirnguin) und mir kurz nach Weihnachten?
Damals riefen wir zum gemeinsamen Zeichnen auf, denn es macht großen Spaß und inspiriert ungemein, wenn man sich sein geplantes Outfit vorher einmal aufzeichnet.
Unter dem Hashtag "xmaswunschzeichnen" auf Instagram könnt Ihr gern nochmal die vielen detailverliebten Zeichnungen sehen, die an der Aktion teilnahmen.
Besonders toll fanden wir, dass so viele sich nachher ihr Outfit unbedingt trotzdem nähen wollten, auch ohne Gewinn!
Das zeigt doch deutlich, dass diese Verbindungen auch über die häuslichen Grenzen hinweg entstehen und unser Slogan "Nähen verbindet" es einfach auf den Punkt bringt.

Wie schön!

Deshalb wollten wir auch unbedingt weiter machen und hatten eigentlich schon im Februar eine Aktion geplant, aber die musste leider wegen meines Skiunfalls verschoben werden.

Nun, da mein Knie langsam heilt und meine Physiotherapeutin mir quasi das Nähen als Therapie verordnet hat können wir loslegen!

Da wir ja nun schon fast Frühlingsanfang haben und die Lust auf Frische in den vier Wänden bei vielen von Euch steigt möchten wir gern die textile Dekoration fürs Zuhause aufgreifen.


Geht es Euch nicht auch so?
Sobald draussen die Vögel wieder zwitschern und der Morgen heller wird bekomme ich Lust auf neue Kissen, Gardinen, Decken... Ich mag auch den kuscheligen Winter gern, aber nun kann er sich gern bis zum Ende des Jahres verkrümeln!


Da ich mich mal wieder in die schönen Stoffe von Au Maison verliebt habe zeige ich Euch ein paar Ideen für ein neues Zuhause aus diesen Stoffen.
Selbstverständlich kann man für unsere Dekoideen jeden anderen gewebten Stoff verwenden, wenn er denn nicht zu fein ist! Zur Not kann man ja auch mit Vlieseline verstärken, dann wird auch ein dünner Stoff fester.


Pinnwände kann man eigentlich überall und immer gebrauchen!
Dafür einfach einen Bilderrahmen oder eine Leinwand mit schönem Stoff bespannen und kreuz und quer Bänder darüber spannen. Wer mag kann die Kreuzungen auch mit Knöpfen fixieren, dann halten die Objekte umso besser.
Wir haben hier ausnahmsweise mal goldenen Draht verwendet, das wirkt schön leicht und glänzt toll ;-)


Ab aufs Sofa!
Ich gebe zu - ich liebe es, abends mit meinem Laptop oder bei einem guten Film auf dem Sofa zu liegen. Aber bitte immer mit Decke!
Denn die wahre Gemütlichkeit kommt für mich nur auf, wenn es so richtig kuschelig ist. Geht Euch das auch so?
Also hat unsere Manuela aus den schönen Stoffen eine große Patchworkdecke genäht, bestehend aus lauter kleinen Stücken, so dass man gar nicht viel Menge pro Stoff braucht. Für die Rückseite hatte ich mir unseren weichen Kuschelfleece in anthrazit gewünscht, der atmungsaktiv ist und nicht pillt.
Die Decke haben meine Kinder und mein Mann gleich ins Herz geschlossen, obwohl ich sie nun doch nochmal fürs Schaufenster rausrücken muss, da möchte Judith sie demnächst erstmal zeigen. Nun gut, wenns nicht zu lange dauert ;-)


Was braucht man natürlich auch für ein neues Wohngefühl?
Kissen, na klar!

Ohne tolle Kissen nützt die beste Kuscheldecke nix, da bleibt die Gemütlichkeit beim steifen Nacken hängen :-(


Also brauchte ich unbedingt noch neue Kissenbezüge!
Diese hier sind wieder schlicht gehalten, ebenso aus den schönen Stoffen von Au Maison. Liebe ich!
Ein einfaches Samtband als Kontrast, reicht.

Wer Lust hat, sich auch tolle neue Kissen zu nähen, der sollte unbedingt mal bei Danie von Prülla auf den Blog schauen, denn sie hat ein feines Tutorial dazu geschrieben. Super!


Einen Raum weiter juckte es mir in den Fingern, einen neuen Läufer für unseren Esstisch zu nähen.
Das ist so unglaublich schnell gemacht, wenn man keinen Schnickschnack braucht!
Ich habe einfach zwei passende Stoffe (35cm x 110cm) rechts auf rechts aneinander genäht, durch die Wendeöffnung gewendet und alles komplett einmal von aussen abgesteppt. Fertig! Schneller gehts nicht!


Durch die beiden Seiten habe ich nun 2 verschiedene Läufer, die ich je nach Laune (und Schmutzgrad....ähem;-)) nutzen kann.

Für die Küche wollte ich eigentlich noch neue Brotkörbe passend zum Läufer nähen, aber das muss leider noch warten. :-(


Aber wenn wir weiter ins Bad wandern, fallen einem auch sofort einige Dinge ein, die man nähen könnte. Utensilos, Duschvorhänge, Waschtaschen.....
Aber wie wäre es mit einer Halterung für die WC-Rollen? Sowas ähnliches hatte ich neulich irgendwo bei Instagram gesehen und fand ich einfach genial.
Denn mal ehrlich - wie oft sitzt man da und der Letzte hat eben nicht die neue Rolle bereit gelegt...;-)
Also haben wir uns mal Gedanken gemacht und einen Halter aus dem Wachstuch von Au Maison für 2 'Nachlegerollen' genäht, den man einfach an die vorhandene Halterung hängen kann.
Nun ist die nächste Sitzung gerettet ;-) *Hihi*


Taschen sind zwar nicht wirklich Dekoration fürs Zuhause sondern eher für draußen, aber wenn man sie als Deko an einen Haken hängt vielleicht doch :-)
Oder man füllt sie einfach mit Wolle, Decken, Strickzeug....schwupps hat man ein großes Utensilo und Tasche in einem!

Hier habe ich aus Wachstüchern einen großen Shopper genäht, einfach frei Schnauze, so wie es mir gefiel. 


Von innen habe ich sie mit Webware gefüttert und ein Bandende eingenäht, damit man noch eine kleine Extra-Tasche anhängen kann. So lassen sich Schlüssel, Geldbörse oder Handy leichter finden. ;-)

***

So, nun fragt Ihr Euch sicher schon die ganze Zeit, was das nun mit Euch zu tun hat?
Nun ganz einfach:

Wir suchen Eure neuesten und schönsten Wohnideen für ein frühlingsfrisches Zuhause!

Näht Euch tolle Projekte aus unseren Stoffen, bastelt etwas mit unseren Bändern oder bespannt Bilderrahmen mit Kunstwerken aus Stoff !

Was kann man alles zuhause aus unseren Stoffen zaubern? Immer her mit den tollen Projekten!

Zeigt es uns!

Denn alle, die ihre Werke und Ideen aus unseren Stoffen zeigen, hüpfen mit in den Lostopf!

Und so gehts:

- Postet bis zum 15.04.17 Eure Bilder mit den fertigen Werken auf Instagram oder Facebook 

- verlinkt uns unbedingt, damit wir Eure Bilder auch finden
(https://www.instagram.com/mirarostock/
https://www.facebook.com/madebymira/)

-postet diesen Hashtag darunter:
#meinewohnideenmitmira

- schickt uns anschließend die Bilder mit Namen per mail an:
info@mira-rostock.de

-Teilnahme ab 18 Jahren
- Rechtsweg ist ausgeschlossen
- keine Barauszahlung des Gewinns


Der bzw. die Gewinner/in bekommt am Ende den Wert des nachweislich bei uns erworbenen verwendeten Materials in Form eines Gutscheins erstattet und noch eine extra Überraschung dazu!
 (rückwirkend ab 01.01.2017, nur mit Kassenbon oder Auftragsnummer)

Ausserdem verlosen wir unter allen Teilnehmern noch 3 Trostpreise ;-)

Na? Habt Ihr Lust? Dann mal los!

Wir würden uns auch riesig freuen, wenn Ihr Eure Werke vielleicht auch hier bei Pinterest an unsere Pinnwand pinnt (sagt einfach Bescheid, dann lade ich Euch zur Gruppenpinnwand ein), die ich extra dafür bereit gestellt habe:




Und nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und viel Freude beim Nähen!
Alles was Ihr dafür braucht findet Ihr natürlich hier bei uns im Shop:

Eure Mira & ihre Mädels

1 Kommentar:

  1. So wunderschöne Sachen. Ich konnte gerade schwer begeistert. Die decke würde ich auch sofort nehmen, aber ich merke schon, die wird nicht hergegeben. Eine tolle Aktion. Bin gespannt auf die Ergebnisse. LG Kirsten

    AntwortenLöschen